logo2

Ihr 1a Installateur Profi für Wien, Niederösterreich und das Burgenland
Der zuverlässige Partner für private Haushalte, Architekten, Gewerbe und Industrie

FLÄCHENHEIZUNGEN

Flächenheizungen (Fußboden-, Decken,- bzw. Wandheizungen) geben eine milde, gleichmäßige Wärme über eine große Boden-, Decken-, oder Wandfläche ab.

Sie schaffen im Vergleich zu konventionellen Anlagen ein größeres Behaglichkeitsempfinden.

Anders als bei Radiatorenheizungen, die primär die Raumluft erwärmen und diese dann durch Umwälzung im Raum verteilen, bewegt sich die Wärmestrahlung von der warmen zur kalten Fläche, ohne die Luft direkt aufzuheizen.

flaechenheizung02Fußboden- und Wandheizungen brauchen aufgrund ihrer großen Fläche zur Deckung des Wärmebedarfs erheblich geringere Oberflächentemperaturen als konventionelle Heizkörper.

Durch ihren vergleichsweise hohen Strahlungsanteil kann die Raumlufttemperatur um 1 bis 2° C gegenüber anderen Heizsystemen niedriger gewählt werden. Dies ist ein wichtiger energetischer Vorteil, denn jedes Grad Lufttemperaturabsenkung bedeutet ca. 6 % Energieeinsparung. Diese niedrige Raumlufttemperatur erweist sich auch für die relative Luftfeuchte im Raum von Vorteil. 40 –50% relative Luftfeuchte gilt als optimaler Bereich. Da die erwärmte Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann als die kalte Außenluft, sinkt die relative Luftfeuchte im Raum mit steigender Raumlufttemperatur. Zudem halten Fußboden- und Wandheizungen dank ihrer geringen Oberflächentemperaturen und ihres geringen Konvektionsanteils den Staubtransport in der Luft auf niedrigstem Niveau und sorgen damit für größtmögliche Hygiene. Im Sommer kann auf diese Weise auch gesund gekühlt werden.

Wir arbeiten in diesem Bereich eng als Systempartner mit Fa. Harreither zusammen.

 

harreither