Referenzen Bad - 1a Installateur Scheu | Ihr Profi aus dem Burgenland für Heizung, Bad und Wellness-Referenzen im Bereich Bad und Badmodenisierung

logo2

Ihr 1a Installateur Profi für Wien, Niederösterreich und das Burgenland
Der zuverlässige Partner für private Haushalte, Architekten, Gewerbe und Industrie

Referenzen Bad Modernisierung

Steinberg: umfassende Badmodernisierung inkl. Wandheizungstartbild schmirl

Bei diesem Kunden wurde zusätzlich zum neuen Bad/WC im ganzen Haus statt den Heizkörpern eine Wandheizung installiert. Aus Bad, WC und Vorraum zum WC wurde ein gemeinsamer Raum. Beim Vorraum zum WC wurde die Türe zugemauert. Da ist jetzt die Dusche.

Die Wand zum WC samt Türe wurden entfernt. Zwischen Bad und WC wurde die Wand geöffnet. Somit ist alles ein Raum, alles viel großzügiger, alles mit viel mehr Bewegungsfreiheit und trotzdem ist das WC etwas abgeschirmt durch die Trennwand zur Badewanne hin.

startbild schmirlHennersdorf: ein Bad als Geschenk für die Mama!

Der Kunde hat für seine Mutter dieses schöne Bad machen lassen. Waschtischplatte, Wasch-Schale, Brausetasse und die Rückwände in der Dusche sind alle aus dem gleichen Material „Akron“. In der Dusche wurde mit einer zweiten Farbe ein optischer Akzent gesetzt sowie Haltestangen und Griffe angebracht, für ein sicheres Duschen. Der Einstieg ist natürlich barrierefrei.

Die Waschtischplatte wurde auch über die Fensterbank gezogen. Das hat super mit der Höhe gepasst und schaut aus wie aus einem Guss, obwohl es aus zwei Teilen besteht. Das sieht man aber nicht.

startbild schmirlRitzing: Ein 2. Bad im Obergeschoss des Hauses

Dieses Bad im Obergeschoss wurde im Zuge des Hausbaus 2001/2002 schon roh installiert, aber jetzt erst fertiggestellt. Bis jetzt gab es nur ein kleines Bad im Erdgeschoß für 4 Personen.

Die Freude über dieses neue und geräumige Bad mit Badewanne ist daher sehr groß.

Geplant waren die beiden Waschtische vorher vis a vis mit einer Ytongwand, die in den
Raum ragte. Diese wurde entfernt und die beiden Anschlüsse auf die lange Wand verlegt.
Nach so vielen Jahren ändert sich halt doch einiges und so bleibt in der Mitte des Raumes viel mehr Platz. 

startbild schmirlHoritschon: Adé Wanne in Bermudablau – willkommen großzügige Dusche!

Dieses Bad war vorher geprägt durch die Sanitär-Farbe Bermudablau, an der man sich schon
sattgesehen hatte. Aber nicht nur die Farbe des Bades sollte sich ändern.

Nachfolgend eine Gegenüberstellung der Unterschiede zwischen vorher und nachher, also nach der Planung und Umsetzung durch 1a Installateur Scheu GmbH: 

startbild schmirlSt.Lorenzen: Bad und Gästebad

Hier wurden ein neues tolles Bad mit freistehender Badewanne und zusätzlich ein Gästebad installiert. Die Waschtisch-Wand wurde vor die Dusche gesetzt. Damit erspart man sich eine Duschtüre.

Mit zwei aufgesetzten Becken, einem großzügigen Spiegel und einem beleuchteten
Kosmetikspiegel sowie viel Stauraum konnten alle Wünsche des Kunden realisiert werden. In diesem Bad verbringt man gerne viel Zeit!

Im zusätzlichen Gästebad zieht sich die Vorwand vom WC-Spülkasten in der Dusche als Ablage durch. Hier gibt es auch wieder eine gemauerte Abtrennung, damit kein Glas extra geputzt werden muss. Bei den Fliesen wurde überall auf den gleichen edlen Design-Stil geachtet.

startbild schmirlEbreichsdorf: Bad in neu errichteter Wohnhausanlage

In einem Bad in einer neu errichteten Wohnhausanlage hat man nicht mehr den vollen planerischen Gestaltungsspielraum.

Die Anschlüsse waren leider schon vorgegeben. Wir hätten diese sicher anders geplant, nämlich die Dusche links neben den Waschtisch gesetzt und den Heizkörper vis a vis. Dadurch wäre der Raum noch besser genutzt worden.

So hat man links vom Waschtisch gewissermaßen ein „totes Eck“, wo man aber z.B. einen Korb für die Schmutzwäsche o.ä. unterbringen kann.

startbild schmirlKlostermarienberg: Dusche barrierefrei und Duschkabine mit Ausschnitt zur Badewanne

Die Dusche im neuen Bad ist barrierefrei und die Duschkabine wurde speziell zur Badewanne hin mit einem Ausschnitt gefertigt.

Der Heizkörper ist seitlich offen, Handtücher kann man dadurch leichter aufhängen und runterziehen. Auf das Bidet wurde verzichtet, dafür wurde ein Dusch-WC gemacht.

Die Waschmaschine musste in den Keller, da sonst zu wenig Platz für eine Badewanne und eine größere Dusche gewesen wäre – das war der Hausfrau aber im neuen Bad ganz besonders wichtig.

startbild schmirlNeckenmarkt: Ein Kinderzimmer wird zum Bad

Die Familie aus Neckenmarkt hat aus einem Kinderzimmer ein Bad gemacht. Die Kinder sind außer Haus und daher konnte der Traum, ein großzügiges Bad mit Dusch-WC und barrierefreier Dusche zu haben, in Erfüllung gehen.

Für die Eltern ist das jetzt das wahre Badeparadies. Auch die Großeltern der ausgezogenen Kinder wohnen mit über 80 Jahren im Haus und freuen sich, dass es jetzt 2 Bäder gibt. Der Wunsch nach einem eigenen Bad für jede Familie im Haus war schon lange da und wurde jetzt von SCHEU mit guten Ideen realisiert.

Die Kundin ist ganz begeistert vom Dusch-WC im neuen Bad. Das würde sie auf keinen Fall wieder hergeben!